Hilfsnavigation

28.11.2018

SCHULEWIRTSCHAFT Marburg besuchte CSL Behring

Marburg. „Mit 2.900 Beschäftigten und über 100 Auszubildenden gehört die CSL Behring zu den größten Ausbildungsbetrieben und Arbeitgebern in unserer Region“, informierte Jan Achnitz, Koordinator Personalentwicklung, die 25 Pädagogen und Wirtschaftsvertreter des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT Marburg. CSL Behring gehört zur CSL Unternehmensgruppe und ist ein weltweit führendes Biotech-Unternehmen, das sich für die Behandlung seltener und schwerer Krankheiten sowie für die Verbesserung der Lebensqualität von Patienten weltweit einsetzt. CSL Behring beschäftigt mehr als 16.000 Mitarbeitende weltweit und ist deutschlandweit an mehreren Standorten vertreten. In Marburg ist der größte Produktions- und Forschungsstandort angesiedelt.

Mit Medikamenten und Therapien Leben retten und Lebensqualität verbessern.

Großes Bild anzeigen
Die Arbeitskreisleiter Armin Dierich, Rainer Hoffarth und Michael Marx freuten sich über die starke Beteiligung an der Lehrerfortbildung.

Bei dem Betriebsrundgang betonte Jan Achnitz: „Wir bilden in zehn verschiedenen Ausbildungsberufen und fünf dualen Studiengängen aus – von Pharmakanten über Industriemechaniker bis hin zum Bachelor für Wirtschaftsinformatik. Wir sind stolz darauf, dass rund 95 Prozent von ihnen auch nach ihrem Abschluss bei uns bleiben und ihre Karriere bei uns fortsetzen.“
Für 2019 wurden bereits 45 Ausbildungsverträge bzw. duale Studentenverträge abgeschlossen. Über aktuelle Ausbildungsangebote wird CSL Behring auch auf der Messe „Ansage Zukunft“ am 24. bis 26. Januar 2019 im Cineplex Marburg informieren.

Hintergrund

SCHULEWIRTSCHAFT Nordhessen existiert seit 1959 und besteht aus sechs regionalen Arbeitskreisen, die ehrenamtlich von Pädagogen geleitet werden. SCHULEWIRTSCHAFT bringt Schulen und Unternehmen zusammen, damit Jugendlichen der Übergang in die Berufswelt und Unternehmen die Nachwuchssicherung gelingt.


Organisatorisch ist SCHULEWIRTSCHAFT beim „Arbeitgeberverband HESSENMETALL Nord-hessen" sowie der „Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e. V. (VhU)" angesiedelt. Die hauptamtliche Geschäftsführung wird von der Pressestelle der Arbeitgeberverbände in Kassel wahrgenommen.

Fragen bitte an:
Frauke Syring, M.A., Geschäftsführerin

Seite zurück Seite drucken