Hilfsnavigation

UNH nimmt mit SciencePark der Uni Kassel an bundesweiter Gründerwoche teil.

Kassel. Karriere als Unternehmerin oder Unternehmer? Obwohl gerade kleine und mittlere Unternehmen eine herausragende Rolle für den Wirtschaftsstandort Deutschland spielen, ist die berufliche Selbständigkeit für viele Menschen keine selbstverständliche Perspektive. Die Gründerwoche Deutschland möchte das ändern. Die bundesweite Aktionswoche unter Federführung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) möchte dem Gründergeist auf die Sprünge helfen.
Großes Bild anzeigen
Gründerwoche 2017

Als Teil der internationalen Global Entrepreneurship Week findet die Gründerwoche Deutschland vom 13. - 19. November 2017 statt. Kurz gesagt geht es darum, innovative und kreative Ideen umzusetzen, mehr über die berufliche Selbständigkeit zu erfahren oder auch ein Start-up zu gründen. Unter dem Dach der Gründerwoche werden in Deutschland voraussichtlich 1.000 Partner jede Menge spannender Veranstaltungen wie Workshops, Seminare und Wettbewerbe anbieten. Der Unternehmerverband Nordhessen nimmt zusammen mit dem SciencePark der Universität Kassel erstmalig an der Gründerwoche teil. Pädagogisch betreut wird die Gründerwoche vom Forschungs- und Lehrzentrum für unternehmerisches Denken und Handeln (Fludh).

Seite zurück Seite drucken